How to ZP Klausuren & Freiversuchsregelung

13.12.2021

Update vom 15.12.: Die Freiversuchsregelung (das Nichtbestehen einer Klausur wird nicht auf die Versuchsbegrenzung angerechnet) wird auch im WS 21/22 angewendet.

Das Rektorat hat beschlossen die bisherige Freiversuchsregelung auch dieses Semester für die Klausuren der Zwischenprüfung wieder anzuwenden. Jede nicht bestandene Klausur wird demnach als nicht angetreten bewertet und euch nicht als Versuch angerechnet. Diese Regelung gilt für jede nicht bestandene ZP-Klausur.

Die Übungsklausuren sind wie üblich ohnehin versuchsfrei.

Es haben uns zu den anstehenden Klausuren einige Fragen zum Ablauf von Präsenzklausuren erreicht. Wir haben die wichtigsten Informationen daher für euch zusammengefasst. Bitte beachtet, dass die Informationen (insbesondere zu den erlaubten Hilfsmitteln) nur für die Zwischenprüfungsklausuren gelten.

Solltet ihr euch Klausurbögen selber ausdrucken wollen, könnt ihr euch hier eine Druckvorlage runterladen.