2. Update – Präventionsmaßnahmen

18.03.2020

Liebe Studierende, auch heute gibt es wieder Neuerungen im Zusammenhang mit den Präventionsmaßnahmen gegen das Coronavirus:

1. Das Kölner Studierendenwerk:

Die Kölner Studierendenwerke informierten heute darüber, dass ab morgen, dem 18.03.2020, sämtliche Mensen, Bistros und Kaffeebars geschlossen bleiben.

2. Das OLG Köln teilte heute mit:

“Aufgrund der aktuellen Situation der eklatanten Zunahme von Infektionen mit dem Corona-Virus (COVID-19) hat die Vorsitzende des Justizprüfungsamts bei dem Oberlandesgericht Köln in Abstimmung mit den Vorsitzenden der Justizprüfungsämter bei den Oberlandesgerichten Düsseldorf und Hamm entschieden:

In der Zeit ab dem 18.03.2020 bis (zunächst) zum 30.04.2020 werden keine mündlichen Prüfungen in der staatlichen Pflichtfachprüfung durchgeführt. Die bereits geladenen Prüflinge erhalten schriftliche Abladungen. Nachholtermine stehen noch nicht fest, werden aber sobald wie möglich mitgeteilt. Es wird daher gebeten, von individuellen Anfragen abzusehen.

Die schriftlichen Aufsichtsarbeiten in der staatlichen Pflichtfachprüfung im April 2020 werden nicht geschrieben. Nachholtermine stehen noch nicht fest, werden aber sobald wie möglich mitgeteilt. Es wird daher gebeten, von individuellen Anfragen abzusehen.

Eine Einsichtnahme in die Prüfungsarbeiten einschließlich der Gutachten der Prüferinnen und Prüfer ist in den Räumen des Justizprüfungsamts derzeit nicht möglich. Der gemäß § 23 Abs. 2 S. 3 JAG NRW binnen eines Monats nach Bekanntgabe der Prüfungsentscheidung bei dem Justizprüfungsamt zu stellende Antrag auf Einsichtnahme ist fristwahrend schriftlich, gerne per E-Mail an E-Mail-Adresse, öffnet Ihr Mail-Programm justizpruefungsamt@olg-koeln.nrw.de, einzureichen. Sobald die Einsichtnahme in den Räumen des Justizprüfungsamts wieder möglich ist, werden den Antragstellern Termine zur Einsichtnahme mitgeteilt. Alternativ zur Einsichtnahme in den Räumen des Justizprüfungsamts besteht wie üblich die Möglichkeit, innerhalb der Monatsfrist die Übersendung von Kopien der Bearbeitungen einschließlich der Gutachten gegen Kostenerstattung zu beantragen.”

Leave a Reply