Studentisches Consilium (09.04)

Beim letzten Studentischen Consilium am 09.04.19 trafen sich wieder diverse studentische Vertreter, darunter unser erster Vorstand Jonas mit dem Rektor und besprachen diverse aktuelle Themen an der Uni. Hier sind einmal die für Jurastudis interessanten Eckpunkte:

Der Rat der Studentischen Hilfskräfte wünscht sich eigene Räumlichkeiten, zwecks Einrichtung eines Büros um Gespräche mit den SHK führen zu können. Rektor Freimuth hat zugesichert die Machbarkeit dessen auszuloten und ist selbst auch von der Notwendigkeit überzeugt.

Der Rektor hat außerdem in Aussicht gestellt, dass die Stelle des Prorektors für Studium und Lehre bald neu besetzt wird. Bisher leitet Prof. von Coelln kommissarisch dieses Prorektorat.

Die Uni-IT soll weiterhin zentralisiert werden und in naher Zukunft dazu ein IT-Service-Center an der Universität gegründet werden. Kern dieses Centers wird wohl das RRZK weden.

Schließlich wurde auch über die Knappheit der Arbeitsplätze an der Uni gesprochen. Momentan läuft eine Erhebnung um in Efahrung zu bringen wo genau welche Plätze zur Verfügung stehen und welche fehlen. Auf Ergebnisse davon darf man gespannt bleiben.