Examensprojekt

»Das Examensprojekt ist ein Angebot für alle Kandidatinnen und Kandidaten in der ersten Prüfung im Land Nordrhein-Westfalen, die zum mündlichen Prüfungsgespräch geladen wurden. In der Prüfungsladung werden neben den Ergebnissen der schriftlichen Prüfung auch die Namen der drei Prüfer (Kommission) für die mündliche Prüfung mitgeteilt. Das Examensprojekt bietet Gedächtnisprotokolle zu über 500 Prüfern, insbesondere aus dem OLG-Bezirk Köln. Kopien dieser Protokolle können zu den Öffnungszeiten des Examensprojektes entliehen werden; damit der JAK e.V. allen Teilnehmern stets aktuelle Protokolle zur Verfügung stellen kann, verpflichtet sich jeder Teilnehmer, nach der eigenen mündlichen Prüfung selbst Protokolle anzufertigen und innerhalb von zwei Wochen nach dem Prüfungstermin abzugeben.« (Auszug www.examensprojekt.de vom 30. März 2015)

 

Das Examensprojekt ist unabhängig von der Fachschaft und teilt sich mit uns Dienstags und Donnerstags, 12:00 – 14:00 Uhr das Büro.

Alle Informationen über das Examensprojekt findet ihr unter www.examensprojekt.de, oder per Mail an hallo@examensprojekt.de. Bitte seht davon ab, die Anfragen an unsere Adresse zu schicken. Die Fachschafter sind leider nicht berechtigt, für das Examensprojekt zu antworten, sodass wir euch in diesem Fall nicht weiterhelfen können.

Leave a Reply