LEXkursionen

Wir organisieren einmal pro Semester eine Studienfahrt in Städte, die einen starken juristischen Hintergrund aufweisen. Weil meistens mehr mitfahren wollen, als es Plätze gibt, werden die Plätze gelost.

Der dreitägigie Aufenthalt beginnt meistens mit einer spezielleren Stadtführung (“Geschichte mit dem Waschweib Mimi” oder “Kneipen erzählen über Brüssel”). In den Städten besuchen wir die wichtigsten juristischen Institutionen und erfahren dort einiges über spezielle juristische Berufe, die Organisation und Arbeitsweise der Institutionen. Für abends organisieren wir ein Abendprogramm mit anschließendem Umtrunk oder Freizeit, je nach dem wie ihr möchtet.

Unsere letzten zwei Fahrten führten uns nach Karlsruhe und Brüssel, wo wir das Bundesverfassungsgericht, den BGH, den Generalbundesanwalt, die Europäische Kommission, das Europäische Parlament und den Rat der EU besichtigten.

Die Fahrt kostet meistens zwischen 30 und 50 Euro und umfasst die An- und Abreise, die Übernachtungen und das Frühstück.

Unsere nächste Fahrt vom 21.-23. November führt uns nach Straßburg. Bis zum 30. September könnt ihr euch unter folgendem Link bewerben: https://goo.gl/forms/SQ7ZibbekASF1ah83

Wir freuen uns auf Euch!